Wer einen Garten hat, der hat auch Tiere. Wenigstens ein Regenwurm wird anwesend sein, um die Erde zu lockern. In unserem Garten springt und fliegt auch allerhand herum. Neben Maxl, der hier Hausrecht hat, haben wir viele Vögel zu Gast. Eine Amsel hat in den Johannisbeersträuchern ihren Nachwuchs groß gezogen. Die Spatzen kommen in Scharen zu uns. Solange die Vögel nicht mein Auto verunreinigen, haben sie nichts zu befürchten.

Gern gesehen sind bei uns die Bienen. Hier konnte ich heute nachmittag eine fleißige Biene fotografieren.

Eine Biene in unserem Garten

Und dieser kleine Spatz sitzt auf dem Garagendach des Nachbarn.

Ein Spatz auf dem Garagendach des Nachbarn

Abends in der Dämmerung macht es viel Spaß, die Tiere im Garten zu beobachten. Es lohnt sich.