Die Zeit vergeht wie im Fluge. Nun sind wir schon eine Woche wieder zu Hause.

In dieser Woche hatte ich so viel zu tun, dass ich nur selten an den PC kam.  Das erklärt, warum die Beiträge so lange auf sich warten lassen.

Heute, am Sonntag war ich wieder auf der Alb, natürlich zum Arbeiten.  Es war ganz schön was zu tun. Aber nun ist es geschafft. Ich bin hundemüde. Nur gut, dass ich mit dem Maxl bereits noch mal draussen war.

Bis bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*