Maxl genießt die Sonne

Nun ist der Frühling eingekehrt, wenigstens für diese Woche. Dem Hund tut das so gut. Er nutzt jede Möglichkeit, sich in der Sonne zu ahlen. Ich kann ihn gut verstehen. Auch der Mensch sehnt sich nach Sonne, frischer Luft, eben nach dem Frühling. Es ist so schön, durch die erwachende Natur zu gehen. Überall seiht man frische bunte Farbkleckse. Die Schneeglöckchen und die Märzenbecher sind fast schon wieder abgeblüht, die Krokusse erfreuen uns und die Frosythie drängt auch schon ans Licht. Wunderbar. Und Maxl  mit seinen dreizehn Jahren genießt diese Jahreszeit.

4 Kommentare

  1. Ja, da muß ich dir völlig recht geben. Rico sucht auch jeden kleinen sonnigen Fleck in der Wohnung. Aber diese Woche sind wir natürlich jeden Tag draussen im Garten. Da gibt es ja viel zu tun jetzt und es macht einen riesen Spaß. Ich wünsch mir das es so schön bleibt und wir nicht wieder nach drinnen verbannt werden.

    • Ja, das Wetter zieht einen dirket in die Natur.
      Der alte Hund genießt es, sich die frische Luft um die Nase wehen zu lassen.
      Ich bin auch dafür, dass das Wetter nun so bleibt. 🙂

  2. na das Bild sieht doch schon viel besser aus 🙂 Danke

Schreibe einen Kommentar zu Emma Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*