Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich hier geschrieben, was einem so alles bei einem Arztbesuch passieren kann.

Heute muss ich wieder zum Arzt, genauer, zu meiner Hausärztin. Meine Hausärztin ist ein kluge und einfühlsame Frau. Es kann schon vorkommen, dass man auch mal länger warten muss, aber dann kam ganz bestimmt ein „Notfall“ dazwischen. Und ich bin ja auch froh, wenn mich etwas ganz besonders plagt, dass ich dann nicht stundenlang im Wartezimmer oder auf Krankenhausfluren warten muss.

Meine Hausärztin bereitet sich ganz gewissenhaft ihren Arbeitstag vor. Sie schaut sich am Vorabend die Patientenakten von denjenigen an, die am nächsten Tag in der Praxis angemeldet sind. Mir tut´s gut, wenn ich merke, dass sie auf dem Laufenden ist. Und sie optimiert damit die Zeit, die sie für einen Patienten benötigt.

Frau Doktor hat immer ein offenes Ohr Nöte und Sorgen ihrer Patienten. Das ist ja heutzutage gar nicht selbstverständlich. Das muss auch mal gesagt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*