Mehr als 360 Tage haben wir nun vom Jahr 2011 abgeknabbert, Zeit Bilanz zu ziehen.
Wenn ich es mir so richtig überlege, habe ich keinen Grund, traurig zu sein. Ich bin gesund, ich kann meinem liebsten Hobby, dem Wandern, nachgehen. Was will ich mehr?

Das Jahr 2012 werde ich begrüßen wie immer in der Vergangenheit. Wir werdenin der Familie zusammensitzen und zum Jahreswechsel mit einem Glas Sekt anstossen. Mehr Alkohol wird aber nicht getrunken.
Wir werden schauen, wieviele Euros so in die Luft geballert werden. Was tuts zur Sache, ob ich die Raketen zünde oder andere.
Wenn das Wetter danach ist, wird es mir gut tun, einen kleine Wanderung, nur ein paar Kilometer, zu unternehmen.

Ich wünsche allen eine guten Rutsch und viel Gesundheit für´s kommende Jahr.

silvester

Liebe Grüße Kaffeetrinkender Smilie
Frieder

1 Kommentar

  1. Das man mit sich selbst zufrieden ist ist doch immer das Wichtigste 🙂
    Und mit den Böllern und Raketen sehe ich das genauso. Ich sehe am liebsten zu wie die kleinen Sterne aufleuchten und vergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*