07. Februar 2013 · 7 Kommentare · Kategorien: Wandern · Tags: ,

Im Winter wandern gehen, das kann riesigen Spaß machen.
Ich wollte es anfang Februar probieren. Aber da war eine Zeit, da wollte gerade kein richtiger Winter kommen. Die Sonne und der blaue Himmel, dazu verträgliche Temperaturen liesen die kalte Jahreszeit vergessen. Nur die Bäume ohne Laub erinnerten an den Winter.
Ich bin meine kleine Runde gelaufen und hatte die Kamera dabei.

Bank

Bank

Diese Bank hat schon viele Winter gesehen. Aber in diesem war sie selten längere Zeit mit Schnee bedeckt.

Pudel

Pudel im Winter

Der kleiner Kerl hat sich im wahrsten Sinn des Wortes pudelwohl gefühlt. Immer wieder wollte er mit mir spielen, aber ich musste doch weiter gehen. 🙂

Pfütze

Der Regen hat’s gemacht.

So eine tolle Pfütze habe ich unterwegs gesehen. Und das Bild habe ich in der Tat am 3. Februar 2013 fotografiert.

Gögglingen

Gögglingen

Das ist doch fast eine Postkartenaufnahme. Ich gehe hier gern vorbei. Und ich kann immer wieder über dieses Bild staunen. Hier kommt sogar noch ein Regenbogen dazu.

Schnee

Schnee

Ja, und so sah die Gögglinger Welt am 6. Februar aus.

Aber egal, ob Regenwetter, Schneegestöber oder Sonnenschein, die frische Luft in den Lungen ist einfach herrlich. Das Wandern, auch wenn es nur kurze Runden von fünf bis zehn Kilometer sind, wirkt besser als die beste Medizin. 🙂