Wie anderswo auch, so sind in Wunsiedel die umliegenden ehemaligen Dörfer eingemeindet. Eines dieser eingemeindeten Ortsteile ist Schönbrunn. Viele Bauernhöfe gibt es hier nicht mehr. Es gibt aber in Schönbrunn eine Brauerei, die Privatbrauerei Lang. Das ist doch auch schon etwas.
Von Schönbrunn bis nach Wunsiedel sind es gut drei Kilometer. Die Straße wurde in der Mitte der 90er Jahre erneuert. Die alte Straßenführung wurde für Radfahrer und Fußgänger ausgebaut.
Auf dieser alten Straße bin ich nach Wunsiedel gelaufen. Zurück führt ein Weg parallel aber auf einem Bergrücken.
Hier einige Bilder von diesem kleinen Spaziergang an einem Nachmittag.

Das Bioheizkraftwerk bei Schönbrunn zeugt davon, dass sich die „alternativen Energien“ auch im Fichtelgbirge durchsetzen.

Bioheizkraftwerk

Hier ist das Gebäude des Bioheizkraftwerkes

Heizkraftwerk

Seit Mitte der 90er Jahre wird die alte Straße nach Wunsiedel nur noch von Radfahrern und Fußgängern benutzt. Unterhalb dieses Weges wurde eine neue Straße gebaut.

Alte Straße nach Wunsiedel

Abendsonne – was für ein pächtiges Bild die Sonne uns bietet.

In der Abendsonne glänzt dieser Hang goldgelb.

Auf dem sonnenüberfluteten Katharinenberg befindet sich auch ein Greifvogelpark. Vom Zentrum der Stadt kann man über die Kellergasse zu diesem Park gehen.

Katharinenberg, hier ist ein Greifvogelpark.

Das Felsenlabyrinth Luisenburg befindet sich in dem Wald im Hintergrund. Hier ist auch ein weithin bekanntes Naturtheater.

Das Felsenlabyrinth Luisenburg befindet sich in dem Wald im Hintergrund des Bildes.

Am Wegrand interessierte mich dieser große Vogelbeerbaum.

Vogelbeere am Wegrand

Aus einem Heißluftballon winkten mir einige Ballonfahrer zu.

Heißluftballon

Vom Rückweg nach Schönbrunn hat man diese schöne Aussicht auf die Fichtelgebirgsstadt.

Vom Höhenweg ein Blick auf Wunsiedel

Nach etwa eineinhalb Stunden bin ich wieder in Schönbrunn. Es war ein wunderbarer Abendspaziergang.

Wir sind wieder in Schönbrunn.

Ja, im Fichtelgebirge ist es immer schön. Auch fürs Wandern ist diese Region bestens gerüstet.
Hier noch einige Bilder von Wunsiedel.

4 Kommentare

  1. Guten Tag Frieder,

    da hast du aber einen schönen Spaziergang gemacht und das Naturtheater dort ist nicht nur sehenswert nein auch die Stücke die dort gespielt werden.
    Hat Spass gemacht deinen Abendspaziergang zu lesen und zusehen durch die Fotos.
    Angenehmen Tag für Dich und deine Familie.

    Ilona

    • Guten Abend liebe Ilona,
      du hast recht, es war ein schöner Spaziergang.
      Du kennst sicherlich das Fichtelgebirge gut.
      Im Naturtheater Luisenburg werden sehenswerte Stücke gespielt, da hast du recht. Ich staune immer wieder, wenn wir bei „unserer Fewo-Wirtin“ ankommen, was es so alles an Neuem auf der Luisenburg gibt.
      Viele liebe Grüße Kaffeetrinkender Smilie
      von Frieder

  2. Lieber Frieder,
    jaaaa so macht Urlaub Spaß. Da möchte man doch gleich wieder verreisen! Inzwischen kämen vielleicht schon ein paar farbige Blätter an die Bäume und ein paar Nebelschwaden aufs Foto. Schön, dass ihr ein paar erholsame Tage hattet im Fichtelgebirge. 🙂
    Ganz liebe Grüße an euch
    von Katrin

    • Hallo liebe Katrin,
      es hat in Wunsiedel wieder mal Spaß gemacht. Das Wetter war fürs Wandern wie gemacht. Pilze gab es auch, so dass die Suche danach erfolgreich war. (Ein paar Bilder dazu zeige ich noch.)
      Natürlich wäre es reizend, jetzt durch die bunten Wälder zu streifen und den Morgennebel zu geniessen. Das hebe ich mir eben für später auf. 🙂
      Viele liebe Grüße Kaffeetrinkender Smilie
      von Frieder

Schreibe einen Kommentar zu Katrin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*