Ich bin bisher den Westweg im Schwarzwald zweimal gegangen.
Im April 2008 hatte ich mir ein Herz gefaßt, einen Rucksack gepackt, mir Wegbeschreibung und Unterkunftsverzeichnis besorgt und dann losgelaufen. Es war grandios.

Der Karlstein, auf dem Weg von Hausach nach Schonach.

Bilder zu dieser Tour gibt es hier: Westweg 2008 und hier: Westweg

Vor zweieinhalb Jahren bin ich Weg noch einmal komplett gelaufen. Und wieder habe ich mich auf dieser Strecke wohl gefühlt.

Im Vesperstüble Hark habe ich übernachtet,

Bilder dazu gibt es hier im Blog Westweg 2011

Immer wieder habe ich Bilder vom Westweg vor Augen. Ich habe auch wieder richtig toll Lust, die 280 Kilometer noch einmal zu gehen. Im kommenden Frühjahr, so etwa Ende April, wäre für mich die richtige Zeit.
Ich freu mich schon jetzt auf den Schwarzwald.

2 Kommentare

  1. Lieber Frieder,
    das scheint ja dein Weg zu sein. Ich wünsche dir weiter ganz viel Vorfreude beim Träumen und bei der Planung deiner nächsten Westweg-Wanderung. Ich freu mich auf deine Berichte und Fotos!
    Ganz liebe Grüße
    von Katrin (die auch schon Ideen für den nächsten Wanderurlaub sammelt) 😀

    • Liebe Katrin, du hast recht, ich geh gern diesen Weg. Vielleicht liegt es daran, dass ich mit diesem Weg meine „persönliche Wanderzeit“ begann. Ich habe sehr viele schöne Erinnerungen an den Westweg. 🙂

      Ich aber ebenso auf deine Berichte von deinem nächsten Wanderurlaub gespannt. 🙂

      Viele liebe Grüße
      von Frieder

Schreibe einen Kommentar zu Frieder Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*