Ich wünsche euch allen, die ihr mich auf meinem Blog besucht, ein frohes Weihnachsfest, viele Geschenke und vor allem viel Gesundheit.
Ich freu mich, wenn ihr fleißig hier lest und ab und zu auch einen Kommentar schreibt.

Fensterschmuck zur Weihnachtszeit

Schwibbogen und Glocke - Fensterschmuck zur Weihnachtszeit

Liebe Grüße Kaffeetrinkender Smilie
Frieder

Nun ist die Zeit so langsam gekommen, an die Weihnachtsgeschenke zu denken. Es ist eigentlich schon die allerhöchste Zeit.
Ich habe mir auch Gedanken gemacht, was ich denn schenken könnte.
Eins kann ich ja verraten. Es weiß ja noch keiner, wer was bekommt.
Ich habe an einen Kalender gedacht. Es gibt ja um diese Jahreszeit viele Kalender zu kaufen. Fast alle, die Digitalbilder auf Fotopapier belichten, bieten auch eingene Fotokalender an. Der Nachteil ist, man kan kein eigenes Layout entwickeln. Deshalb habe ich auch noch ein eigenes Layout gebastelt.
Ich zeig mal das Titelblatt.

Deckblatt zum Fotokalender

Deckblatt zum eigenen Fotokalender


Jedes Kalenderblatt zeigt ein Motiv des jeweiligen Monats.
Nun hoffe ich, dass ich hiermit meinen Lieben eine kleine Freude bereiten kann.

Lang dauert´s aber nicht mehr, dann wird am 1. Dezember das erste Türchen geöffnet. Ach, was ist da noch alles zu machen. Noch nichts vorbereitet.

Der Adventskalender braucht noch für viele Türchen Inhalte. Süßes gibt es bei uns nur virtuell, wegen Karies und Diabetes. In unseren Adventskalender kommen Weihnachtsbilder und kleine Spiele, so wir z.B „Du Wichtel“. Aber der funtkioniert auch nicht mehr. Früher, also noch im vergangenen Jahr, konnte man den bei Wichtel downloaden. Heute wird man auf die Seite von Netzwelt geleitet. Da steht auch der Code für das Spiel, allein, der Code funktioniert nicht. Schade.

Es gibt ja noch mehr Onlinespiele, die wir einbauen können.

Dann gibt es hinter den Türchen auch Weihnachtsmusik. Glaubt ihr nicht. Doch! Es kann jeder hineinhören. Und Weihnachtsgebäck gibt es auch noch, Rezepte zum Nachbacken.

Der Weihnachtsmann muss auch noch für die Adventszeit ausgerüstet werden. Der braucht ein Dossier über jeden, den er besucht. Er braucht auch eine Rute. Das ist doch noch bekannt von früher. Die Rute muss auch sehr stabil sein. Warum? Darauf kann sich doch jeder seinen eigenen Reim machen. Natürlich braucht der Weihnachtsmann auch ein paar Geschenke. Schließlich gibt es auch liebe, nette Menschen, die der Alte aufsucht und beschenkt. Und das alles muss noch in den nächsten vier Wochen erledigt werden.

Ich wünsch also schon mal „Frohe Weihnachten!“