Nun ist es so weit. Die 365 Tage des Jahres 2015 sind auch Geschichte.
Für alle guten Vorhaben für das Jahr 2016 wünsche ich euch gutes Gelingen.

Ich selbst wünsche mir viele schöne Wanderungen. Es gibt doch noch so viel schöne Ecken in unserer Heimat zu entdecken.

Glücksklee

Für uns alle wünsche ich eine gute Gesundheit und vor allem Frieden auf unserer Erde.
Silvester-FeuerwerkNeujahr
Kommt gut ins Neue Jahr.

Viele liebe Grüsse
von FriederKaffeetrinkender Smilie

Mehr als 360 Tage haben wir nun vom Jahr 2011 abgeknabbert, Zeit Bilanz zu ziehen.
Wenn ich es mir so richtig überlege, habe ich keinen Grund, traurig zu sein. Ich bin gesund, ich kann meinem liebsten Hobby, dem Wandern, nachgehen. Was will ich mehr?

Das Jahr 2012 werde ich begrüßen wie immer in der Vergangenheit. Wir werdenin der Familie zusammensitzen und zum Jahreswechsel mit einem Glas Sekt anstossen. Mehr Alkohol wird aber nicht getrunken.
Wir werden schauen, wieviele Euros so in die Luft geballert werden. Was tuts zur Sache, ob ich die Raketen zünde oder andere.
Wenn das Wetter danach ist, wird es mir gut tun, einen kleine Wanderung, nur ein paar Kilometer, zu unternehmen.

Ich wünsche allen eine guten Rutsch und viel Gesundheit für´s kommende Jahr.

silvester

Liebe Grüße Kaffeetrinkender Smilie
Frieder

Unsere Gögglinger Störche haben nun ihre ersten Eier ausgebrütet.
Einfach herrlich, die kleinen zu beobachten.
Hier, schaut mal bei den Gögglinger Störchen

Eine der Lieblingsspeisen des Deutschen ist die Bockwurst. Ein zarter Darm kann aus solch einer Wurst eine kulinarische Kostbarkeit machen. Wenn dazu noch ein guter scharfer Senf, wie z.B. der Bautzener, gereicht wird, ist das Glück perfekt.

Bevor sich dieser einmalige Zustand einstellt, muss die Bockwurst im Wasser erhitzt werden. Die Wurst kommt in einen Topf mit kaltem Wasser. Das Wasser mitsamt Wurst wird nun auf dem Herd zum Kochen gebracht. Zuvor muss die Wurst jedoch aus der Verpackung genommen werden. Der geneigte Leser wird sagen, wie sonst soll die Wurst erhitzt werden. Aber genau hier liegt ein mitunter schier unlösbares Problem. Am Rande der Verpackung ist oft noch ein Hinweis „Hier öffnen“ zu erkennen, aber das „Öffnen“ ist ein Geduldsspiel. Es soll schon vorgekommen sein, dass der Hungrige beim Versuch an seine geliebte Wurst zu kommen, sich mit dem Messer verletzt hat. Eine alte Oma soll gar fast verhungert sein, sie konnte einfach nicht der Verpackung beikommen. 😉

Also, ihr lieben Würstlemacher, lasst euch mal etwas einfallen. Die Bockwurst muss ohne große Mühen aus der Verpackung zu entnehmen sein.

Der Volksmund sagt, „Scherben bringen Glück“. Wenn das stimmt, hatte ich heute einen sehr glücklichen  Tag.

Die Geburtstagsfeier (siehe letzten Artikel „Exklusiv“) war schön. Einer muss ja das Geschirr spülen. Die Wahl fiel auf mich (Fraule hatte Geburtstag). Ich will den Geschirrspüler einräumen, da macht sich der Berg Geschirr selbständig. Eine Tasse, eine Untertasse, ein Trinkglas und der Kaffeekrug gingen zu Bruch. Bei so viel Scherben muss ich ja Glück haben.