Für´s Wandern gibt es doch kein ungeeignetes Wetter, es gibt nur ungeeignete Kleidung. Trotzdem interessierte mich der Wetterbricht für Sonntag, den 15. Juli.

Auf SWR 4 war dann ungefähr folgendes zu vernehmen: Am Sonntag ist es kühl. Ab und zu sind Regenschauer zu erwarten. In der folgenden Woche wird es wieder sommerlich warm.

Zusammen mit Katrin wollte ich an diesem Sonntag noch einmal im Tal der Kleinen Lauter wandern. Da konnten wir doch nicht warten, bis der Sommer sich bequemte, ein paar Sonnenstrahlen in Richtung Schwäbische Alb zu senden.

Katrin reiste mit dem Auto über die A8 an. Auf der A8 sind immer Stau´s zu erwarten. Und so war es auch an unserem Wandertag. Trotz der kleinen Verspätung war unsere Stimmung sehr gut. Wir beide kannten uns doch nur aus dem Internet und sahen uns zum ersten Mal. Und jetzt machten wir uns auf nach Herrlingen, um die Tour 11, „Das Tal der Kleinen Lauter“, aus Bruckmanns Wanderführer „Die 40 schönsten Touren Schwäbische Alb“ zu gehen.

Herrlingen

Herrlingen, an der Kirche geht´s los.

Katrin hatte ein Garmin GPS Handgerät Oregon mitgebracht. Sie hatte vorher die GPS-Daten für unser Tour installiert. So konnten wir den Weg genau verfolgen und die Strecke aufzeichnen. Genial, muss ich sagen.

Bilder zur Wanderung gibts hier

Weiterlesen »