Kennt ihr das auch, das Bestellsystem beim Arzt. Zunächst ruft man an. Mir der freundlichen Sprechstundehilfe vereinbart man einen Termin. Mittwoch 10.20 Uhr, so könnte der Termin lauten.

Am Mittwoch geht mal lieber etwas früher. Alle Unterlagen hat man mitgebracht, das kleine Krankenkassenkärtle ist auch zur Hand. Nach der Anmeldung geht man ins Wartezimmer. Das hat seinen Namen zurecht. Schließlich heißt dieser Raum nicht „Schnellabfertigungskammer“. Man wartet. Wer war eigentlich nach mir gekommen? Ach ja, der ältere Herr wurde schon aufgerufen. Vermutlich musste er zum Zucker messen kommen. Dazu braucht er nicht den Arzt, das macht die Zuckerschwester. Weiterlesen »